Löschen - Bergen - Schützen - Retten

Schulorchester eröffnet Kehriger Feuerwehrfest

 
Mit durchwegs bekannten Melodien unterhielt das Blasorchester der Albert-Schweitzer-Realschule Plus Mayen die Besucher des Feuerwehrfestes Kehrig.

Schulorchester eröffnet Kehriger Feuerwehrfest
Freizeitausgleich gibt's leider nicht - trotzdem opferten fast 40 Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Realschule Plus (ASRS+) Mayen ihren Sonntagvormittag für ein musikalisches Gastspiel: Das Blasorchester der Schule sorgte für einen schmissigen Auftakt des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Kehrig. Unter der Leitung von Musiklehrer Kurt Beul unterhielt das Ensemble die Besucher gut eineinhalb Stunden lang mit Evergreens, Titeln aus großen Kinoproduktionen und mit Arrangements aktueller Hits. Die obligatorische Frage "Hat's gefallen?" beantworteten die Zuhörer mit anhaltendem Beifall und der Forderung nach mehreren Zugaben. Den Auftritt der Schülerinnen und Schüler als Werbung auch in eigener Sache hatte Andreas Fuhrmann angeregt. Er gehört dem Vorstand der Feuerwehr Kehrig an und ist Vorsitzender des Schulelternbeirates der Albert-Schweitzer-Realschule Plus. Ausschlaggebend für seinen Vorschlag war nicht zuletzt, dass mehrere Orchestermusiker in Kehrig zu Hause sind. Nicht nur väterliches Interesse, auch ehrenamtliches Engagement verband Christoph Klink mit seinem Besuch: Der Förderverein der ASRS+, dem er vorsitzt, sorgt ganz wesentlich für die materielle Ausstattung des Projektes Schulorchester.

Sonntag, 17. Januar 2021

Designed by LernVid.com